Aktives Lernen mit interaktivem spielerischen E-Learning und H5P

Wichtig bei der Methode des aktiven Lernen ist der richtige Umgang mit Fehlern und falschen Vorstellungen.Fehler sind keine Niederlage, sondern eine Chance daran zu wachsen. Am Anfang eines Kurses werden die Vorstellungen und Einschätzungen der Teilnehmer erfragt und richtig eingeordnet. Der Hauptteil des Kurses besteht aus Übungen, die beliebig oft wiederholbar sind und bei denen der Teilnehmer Fehler machen darf um dabei zu Lernen und seinen aktuellen Wissenstand zu sehen und laufend zu verbessern. Je nach Zielgruppe, Lernziel und vorhandenen Lernmaterialien werden so maßgeschneiderte Lernszenarien aufgebaut. In der Masterclass werden konkrete Beispiele aus der Praxis aus unterschiedlichen Branchen gezeigt. Es erfolgt ein Einblick in die Autorenwerkzeuge der Beispiele. Aktuell gibt es über 40 verschiedene H5P Übungstypen, wie z.b. ein Interaktives Video, Dialogkarten, ein Persönlichkeitsquiz oder ein verzweigtes Lernszenario. Die Übungstypen sind miteinander kombinierbar.H5P (Abkürzung für HTML5 Package) ist eine freie und quelloffene Software zum Erstellen von interaktiven Inhalten für das Web. Jede Übung verfügt über eine eigenes Autorenwerkzeug und kann auf Lernplattformen, Intranets oder Webseiten veröffentlicht werden. 


Matthias Reithmair

Gründer und Geschäftsführer ars navigandi langjährige Erfahrung in E-Learning Beratung und Umsetzung